Drucken

Hauptversammlung 2016

Geschrieben von Administrator.


logo1Kleine Veränderungen in der Verwaltung gab es am 4.März bei der Hauptversammlung zu der der Angelsportverein seine Mitglieder geladen hatte. (weiterlesen) 

 

Im gut besetzten Wirtschaftsraum im Kleintierzüchterheim im Rattach konnte der 1. Vorsitzende die Mitglieder des Vereins begrüßen.
Bei der Totenehrung wurde den verstorbenen langjährigen Mitgliedern Günther Oberzig, Fred Stahn, Manfred Richter und Eberhard Brüstle gedacht.
In seinem Bericht sprach der erste Vorsitzende Rolf Kümmel die Höhepunkte im Vereinsjahr an. Das verregnete und kalte Fischerfest das den größten Aufwand im Vereinsjahr dargestellt hatte und auch die Enzputzete und Flurputzete der Gemeinde, das Fischen der Anglerfrauen und natürlich der Weihnachtsmarkt, alles Veranstaltungen die von den Vereinsmitgliedern in guter und gewohnter Weise mitgetragen werden.
In seinem Bericht ging der 1.Vorsitzende auch auf die Verbandsarbeit ein. Er berichtete über die nun vollzogene Fusion der Baden- Württembergischen Anglerverbände zum Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V. was zu einer Stärkung der Interessen der Angelfischerei führen soll.
Die Berichte der einzelnen Fachwarte wurden mit Wohlwollen entgegen genommen, wobei die des Kassiers und der Gewässerwarte die größte Beachtung fanden, zeugen sie doch von gesunder mit viel Aktivität gespickten Vereinsarbeit. Die Kassenprüfer bescheinigten Vereinskassier Mathias Härlin eine vorbildliche und übersichtliche Kassenführung die höchste Anerkennung verdient.
Nach dem die Wahlen recht schnell abgehandelt waren, die zu wählenden Verwaltungsmitglieder 1. Vorstand, Kassier, Gewässerwart, Jugendwart und Beisitzer stellten sich zur Wiederwahl, Sven Heydegger wurde als weiteres Verwaltungsmitglied für die Jugendarbeit in die Verwaltung gewählt. Dann kam man zum Punkt Beiträge und Gebühren die von der Hauptversammlung bestätigt werden müssen. Durch Erhöhungen der Verbandsbeiträge und auch der Postgebühren für die Vereinsrundschreiben war nach
10 Jahren eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge unumgänglich. Nach ausführlicher Darstellung der Kosten für Beiträge und Aufnahmegebühren wurde eine Erhöhung um 5.- € von der Versammlung einstimmig bestätigt.
Beim Punkt Verschiedenes, wurde der „Fisch des Jahres 2016 der Hecht“ vorgestellt.
Auch wurden die aktiven Angelfischer zur jährlichen Enzputzete und zur Flurputzete der Ortsverwaltung eingeladen, was ja für Natur und Umweltschützer ein absolutes Muss ist.
Mit einem Bildervortrag ging man auf abgeschlossene und bevorstehende Themen ein. Die Verlegung der Nordschwarzwaldgasleitung durch die Enz und die damit verbundene Beeinträchtigung des Angelreviers Enz war ein großes Thema und auch die Umgestaltung des Enzvorlandes im Zuge von Ausgleichsmaßnahmen beim Neubau der A8.
Mit dem Programm Fischer machen Schule, wird der Angelsportverein im April  zusammen mit dem Fischmobil des Landesfischereiverbands, einen Vormittag mit einer Grundschulklasse der Karl-Friedrich-Schule den Biologie Unterricht gestalten. Mit der Ankündigung dass man das Eutinger Fischerfest wegen der vielen Feiertage und Pfingstferien im Mai wieder am 18. und 19. Juni veranstalten wird, schloss eine Informative und gut gelungene Hauptversammlung.