Drucken

Ein Nachmittag der Kinderferienwoche beim Angelsportverein

Geschrieben von Administrator.

thumb_cimg3354 Am Donnerstag den 30. August trafen sich 21 Kinder der Kinderferienwoche beim Angelsportverein auf der Insel, um ins Eyachtal zu fahren und dort die Fischzucht Zordel zu erkunden. (Weiterlesen)

Für einige war der kurze Fußmarsch vom Bushaltepunkt zur Fischzucht recht anstrengend, da sie offensichtlich den vielen Sauerstoff im Schwarzwald nicht gewöhnt sind. Doch gerade der Sauerstoff ist es warum es im Schwarzwald so viele Fischzuchten gibt. Das Schwarzwaldwasser ist es, was die Forellen der Region auszeichnet.

 

Die Kinder erfuhren dass Fisch ein gesundes Lebensmittel ist und so werden in den vielen Becken der Fischzucht Zordel von der kleinen aus dem Ei geschlüpften Forelle in 2-3 Jahren Forellen gezüchtet, die dann auf den Speisekarten der Gasthäuser der Region oder in der häuslichen Küche auf dem Teller landen. Neben der bekannten Regenbogenforelle konnten auch Bachforelle und Bachsaiblinge bestaunt werden. Für die Kinder waren natürlich die großen Lachsforellen, die beim Füttern aus dem Wasser springen im Focus. Immer wieder griffen sie in den Eimer mit Futter den ein Mitarbeiter der Fischzucht Zordel bei sich hatte. Angetan waren sie auch von den Forellen in der nahen Eyach die hin und wieder aus der Fischzucht entweichen und zu stattlichen Exemplaren heranwachsen. Wie die Forellen küchenfertig zubereitet werden, erfuhren die Kinder in der modern eingerichteten Verarbeitung, vom betäuben, ausnehmen bis zum Grillen oder räuchern. Die von der Fischzucht Zordel bereitgestellten Getränke waren im nu aufgebraucht. Zu schnell verging die Zeit und der Bus wartete schon um die Kinder nach Eutingen zu bringen, wo im Vereinsheim der Angler schon das versprochene Essen auf den Tisch kam, natürlich Fisch und Pommes.
cimg3353 cimg3354 cimg3363